Ян (ahiin) wrote,
Ян
ahiin

Vortrag über die Maya

Упомянув походя на одном из занятий по немецкому, что интересуюсь письменностью майя, был немедленно пойман за хобот преподавательницей и в добровольно-принудительном порядке отправлен готовить краткий доклад о предмете своей страсти, дабы разнообразить наш блеклый онлайн-быт. Хотя соотношение приложенных усилий к полученному результату оставляет желать много лучшего (а, точнее, обнять и плакать), выкидывать свои труды после однократного зачита меня зажала жаба, поэтому вываливаю и сюда тоже. Наслаждайтесь, хе-хе.


Die Maya sind ein Volk in Mittelamerika, die besonders aufgrund ihrer präkolumbischen Reiche und ihrer hoch entwickelten Kultur bekannt sind.

Gucken Sie mal auf dieser Karte:
pic1
Im Bereich dieser heutigen Staaten lebten die Maya.

In ihrer Blütezeit stellten die Maya eine Hochkultur dar. Berühmt sind die Maya für den Anbau von Mais, ihre Mathematik und für ihren hoch entwickelten Kalender, geschrieben in Maya-Schrift. Kunsthandwerk und Malerei waren auch sehr hoch entwickelt. In den Städten gab es hohe Stufenpyramiden, Maya-Akropolis, Paläste, Observatorien und Ballspielplätze. Und die Schrift der Maya ist eines der ersten bekannten voll entwickelten Schriften des präkolumbischen Amerika.



Die Schriftzeichen der Maya findet man vor allem auf alten Gebäuden und Monumenten, in Form von Wandmalereien oder Epigraphiken, aber auch auf Keramik. Nur vier mit Sicherheit authentische Handschriften, sogenannte Codices, haben die Zerstörung durch den katholischen Bischof von Yucatán Diego de Landa während der Conquista im 16. Jahrhundert überstanden.

Das Wissen um die Maya-Schrift war seit der spanischen Eroberung in Vergessenheit geraten. Ihre vollständige Entzifferung ist erst in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts erfolgt. Das machte Juri Walentinowitsch Knorosow, ein weltbekannter sowjetischer Wissenschaftler aus Leningrad, im 1952.

pic3

Also, wie funktioniert die Maya-Schrift?
Die Maya entwickelten eine Schrift aus Hieroglyphen. Es gab Zeichen für Wörter wie "Berg" oder "Jaguar". Andere Zeichen standen für Silben und wurden kombiniert, z. B. ergaben die Silbenzeichen für "pi", "tzi" und "la" das Wort "pitzil" (der letzte Vokal fiel weg), das bedeutet Ballspielen. Es gab etwa 800 Zeichen.

Hier ist mein geliebtes Beispiel, 96-Glyphen-Tafel von Palenque. Nicht nur seht sie wunderschön aus, sondern benutzt sie auch sehr raffinierte Sprache.

pic4

Die Tafel handelt von die vier Könige von Palenque. Der prominenteste von ihnen ist K’inich Janaab Pakal, auch bekannt als Pakal der Große. Er regierte vom 26. Juli 615 bis zu seinem Tod in 28. August 683.

Vielen Dank für ihre Aufmerksamkeit!

Источники картинок:
1. Карта области майя: первая попавшаяся в гуглокартинках, грешен, не посмотрел, откуда дернул(
2. Сосуд для какао в стиле кодексов: моя собственная фотка из Лувра.
3. Портрет Кнорозова: классическая фотка с Википедии.
4. Панель 96 иероглифов: фотография за авторством великолепного Jorge Pérez de Lara.
Tags: искусство, история, майя, немецкий язык, эпиграфика
Subscribe
  • Post a new comment

    Error

    Anonymous comments are disabled in this journal

    default userpic

    Your reply will be screened

    Your IP address will be recorded 

  • 7 comments